FacebookTwitter

Hochsensibel stark

Hochsensibilität / Hochsensitivität –

Hochbegabung der Wahrnehmung mit enormem Potenzial

Geht es Ihnen (bzw. Ihrem Kind) auch so, dass Sie…

Dann gehören Sie/gehört Ihr Kind vielleicht zu den etwa 10-20 Prozent der hochsensiblen Persönlichkeiten (HSP)*.

Die gute Nachricht: Hochsensibilität/Hochsensitivität ist keineswegs eine Krankheit, Schwäche oder Störung, sondern ein Persönlichkeitsmerkmal, eine Besonderheit, eine Hochbegabung der Sinne und des Feingefühls. Das stellt ein enormes Potenzial dar, kann aber auch zur Belastung und Überforderung werden: Das ungefilterte Aufnehmen von Information kann u.a. dazu führen, dass Betroffene schneller reizüberflutet oder müde sind, emotional und lärmempfindlich reagieren. Diese Sinneswahrnehmungen können zur enormen Stressbelastung führen.

Meine Arbeit zielt darauf ab, die Kraft Ihrer Feinfühligkeit, Intuition und Kreativität zu erkennen, zu wertschätzen und zu stärken.

Dazu gehört die Stärkung

Ferner begleite ich sensible Hoch- und Vielbegabte sowie Eltern von hochsensiblen/hochsensitiven Kindern.

Es geht liegt mir am Herzen, Ihre besonderen Stärken und Begabungen zu fördern, Ihre Ressourcen und Resilienz zu stärken, Strategien zu finden, mit der Hochbegabung der Sinne umzugehen, Blockaden und hinderliche Glaubenssätze zu lösen. 

 

Magic Words TrainingMöchten Sie sich tiefer in das Thema einlesen empfehle ich u.a. die Buchtitel “Außergewöhnlich normal – Hochbegabt, hochsensitiv, hochsensibel: Wie Sie Ihr Potential erkennen und entfalten“ und “Ich spüre was, was du nicht spürst – Wie Hochsensible ihre Kraftquellen entdecken” von Anne Heintze/ „Zart besaitet“ von Georg Parlow/ “Sind Sie hochsensibel?” und “Das hochsensible Kind: Wie Sie auf die besonderen Schwächen und Bedürfnisse Ihres Kindes eingehen” von Elaine N. Aron.

 

Klientenstimmen:

30.10.2020 Seit wir durch die Therapie bei Ihnen die Erkenntnis haben, dass unser Sohn hochsensibel und nicht etwa krank ist, wissen wir, wie wir mit ihm umgehen und auf ihn eingehen können. Es hat sich jeder Bereich, auch der Schulische, zum Positiven geändert und der Familienalltag ist so viel leichter geworden für unsere ganze Familie. Danke, Frau Schwanhäußer, für Ihre Einfühlsamkeit, Fähigkeiten und geduldige, herzliche Art!

 

*Die nordamerikanische Psychotherapeutin Elaine N. Aron prägte Mitte der 1990er Jahre den Begriff The Highly Sensitive Person (HSP) und entwickelte einen einfachen Fragebogen. Aber auch schon der Schweizer Psychiater C.G. Jung und der russische Verhaltensforscher I.P. Pawlow befassten sich mit wissenschaftlichen Erklärungsansätzen zu außergewöhnlich sensiblen Menschen.
Ich freue mich darauf, Sie begleiten zu dürfen.
So erreichen Sie mich:
+49 89 74493272
+49 174 1660760
info(at)heilpraxis-pullach.de